Beschreibung

Dieser Büroturm im Hauptgeschäftsviertel von Hong Kong hat zwei ganz unterschiedliche Gesichter. Am Tag ist die subtile, leicht geneigte und konisch zulaufende Form das perfekte Abbild einer chinesischen Dschunke unter vollen Segeln. Nachts hingegen tauscht das Gebäude sein Alltagskleid gegen Glanz und Gloria einer chinesischen Laterne. Bei der Planung wurde besonders darauf geachtet, den ökologischen Fußabdruck des Hochhauses gering zu halten: Der Baustahl ist wiederverwertbar, für maximale Wärmeisolierung sind die Fenster mit einer Antireflexbeschichtung versehen und die Sonnenkollektoren auf dem Dach tragen zur Warmwasserversorgung bei – der klassische Glaskasten, clever für die Zukunft gerüstet.

Show More [+]

Gebäudename:
AIG Tower

Oberfläche:
Glatt und glänzend

Architekt:
Skidmore, Owings & Merrill LLP, Aedas Ltd

Gebäudeart:
Großgewerbe (Einzelhandel/Büros)

Applikationsjahr:
2004

Beschichtete Flächen:
Strangpressprofile und Vorhangfassaden

Stadt:
Hong Kong

Land:
China

Untergrund:
Aluminium