Beschreibung

Zwar muss es sich mit anderen Bürotürmen den engen Platz in der Rua Hungria, der ersten Adresse von Sao Paolo, teilen. Dennoch vermittelt das Paddock 1 (wie das Schwestergebäude Paddock 2), von dem aus der Jockey Club auszumachen ist, den Eindruck, viel größer zu sein als in Wirklichkeit. Ein Grund dafür ist sicher die gestufte Bauweise, die die Illusion einer größeren Höhe schafft, ein anderer die weitläufigen Glasflächen, unterbrochen von deutlichen, weißen Streifen, die Breite suggerieren. Die strengen geometrischen Linien und ausbalancierten Raumvolumen der verglasten Anbauten verleihen dem Gebäude ein wenig Art-Deco-Flair. Die an Kreuzfahrtschiffe erinnernde Farbgebung We iß (Beton) und Blau (getöntes Glas) hingegen lassen den Turm in einem Hauch von Luxus und Glamour erstrahlen. Ab dem neunten Stockwerk haben die Etagen der seitlichen Anbauten doppelt hohe Decken, sodass sich von dort fantastische Panoramablicke auf den Jockey Club und den Fluss Pinheiros bieten. Die obersten Etagen der Anbauten verfügen dazu über Außenterrassen. Obwohl der Bürokomplex einer von vielen auf engem Raum ist, stechen die Türme aufgrund des großzügigen Einsatzes von Glas deutlich aus der Menge heraus.

Show More [+]

Gebäudename:
Paddock 1 and Paddock 2

Oberfläche:
Glatt und glänzend

Architekt:
Sergio Assumpcao

Gebäudeart:
Großgewerbe (Einzelhandel/Büros)

Applikationsjahr:
2005

Beschichtete Flächen:
Fenster und Türen

Stadt:
Sao Paulo

Land:
Brasilien

Untergrund:
Aluminium